Nur Sie machen mir Immer Probleme!

Samstag und da kommt die Patientin, mit der ich schon diverse Diskussionen hatte – und die mir in schlechter Erinnerung geblieben ist wegen ihrer ausgesprochenen Unhöflichkeit. Sie bringt ihr neues – schlecht geschriebenes – Rezept für Xanax (ein starkes Beruhigungsmittel). Darauf ist die Dosierung 0.5mg, durchgestrichen und 1mg darüber geschrieben. Ohne Hinweis, dass das der Arzt gemacht hätte. Darüber steht – auch das in einem anderen Kugelschreiber – „Dauerrezept“.

Ich erkläre ihr, dass ich das erst mit dem Arzt abklären muss, bevor ich da mehr als eine kleine Packung zu 0.5 mg abgebe. Und das geht halt nur am Montag. Sie kann ja 2 Tabletten nehmen, wenn das wirklich 1mg sein soll – und bis Montag reicht das auch so.

Sie flippt mir fast aus vor der Theke und ruft aus, dass wir ihr „immer“ Probleme machen. Jedes Mal ist etwas!

(Das kann ich nicht mal abstreiten, wobei die meisten dieser Probleme hat sie sich selber gemacht. Dazu gehört auch nicht rechtzeitig für ein neues Rezept zu sorgen, die aufgeschriebene Dosierung nicht einzuhalten – und entsprechend zu früh wieder zu kommen und eben Rezepte zu bringen, die ziemlich manipuliert aussehen.)

Und trotzdem ist sie heute wieder hier, obwohl es in der Umgebung wirklich andere Apotheken gibt, die sie aussuchen könnte. Wieso?