Pillenschnitzereien

Pillen (Tabletten) gibt es ja schon in den unterschiedlichsten — zum Teil auch kreativen Formen: ausser rund, oval, oblong haben wir eckige, herzfömige und mehr.

Aber, wenn man will, kann man noch kreativer werden. Hier hat jemand aus Tabletten Formen geschnitzt: Organe und Körperteile:Mehr Bilder

Was ist Kunst?

Für mich besteht Kunst aus 2 Komponenten: dem handwerklichen Teil und dem kreativen oder „Ideen“-Teil. Kunst ist für mich nicht einfach ein paar Striche auf Papier oder Leinwand – denn das „kann“ ich auch. Für mich muss es entweder etwas sein, was ich nicht so aus dem Stand „nachmachen“ kann – oder aber es ist etwas, das mich zum staunen, zum nachdenken, zum schmunzeln bringt, etwas emotional bei mir auslöst (eher im guten Sinne als im negativen).

Dementsprechend gehört Graffiti für mich eher nicht zur Kunst, so ein bisschen gespritzte Farbe, oft nicht kreativer als ein Namenskürzel oder „Tag“ der dann einfach überall zu finden ist.

Aber: auch da gibt es Ausnahmen.

z.Bsp. .

*Das* bringt mich zum lächeln …

und das finde ich süss.

Und wenn ich das an meiner Apothekenwand finden würde, würde ich auch nicht reklamieren :-)

Hier findet sich von seiner „Kunst“.

Malen mit Mikroben

Dieser hübsche Aesculapstab ⚕ -der ja bekannterweise das Symbol des ärztlichen und pharmazeutischen Standes ist- wurde mit Bakterien und Pilzen auf eine Agarplatte gemalt.  Vor der kultivierung der Bakterien dürfte von dem Bild noch nicht allzu viel zu sehen gewesen sein.  Auf der Platte sind Kolonien von Scopulariopsis brevicaulis, Candida sake und Cladosporium herbarum.

Noch mehr

Gelangweilte Mikrobiologen oder Kunst bei der Arbeit? – ich find’s cool.

Kreativität …

… braucht nicht viel. Etwas Draht und ein paar Alltagsgegenstände. Voilà!

Bei dem habe ich aber einen laaangen Moment gebraucht: das sind Zäpfchen, die Strohhalme ziehen – wer ist als nächstes dran?

Viel mehr solche .

Preparation H sind übrigens Hämorrhoiden-zäpfchen. Die gab es bei uns auch lange. Dabei habe ich mich immer gefragt: Was ist mit den Präparationen A-G passiert? :-)

Ausser Schlucken …

… kann man mit Pillen und Tabletten noch mehr anstellen. So wie z.B. der , der (unter anderem) aus Pillen diese Mosaik-Portraits von Stars hergestellt hat. Ob er damit auch auf die Probleme der Stars mit den Drogen anspielt?

Ausser Heath Ledger findet sich auch Michael Jackson, Courtney Love und Kelly Osborne auf seiner Seite …