Dialoge aus der Apotheke / 15

4

apodialog21

Oldie but Goodie:

Patientin: „Ein Mundwaffer bitte.“

Apotheke: „Entschuldigung, ein was?“

Patientin: „Etwaff zum Mund fpfühlen, ich habe ein neuef Thungenpierphing!“

Apotheke: „Aah, etwas zum Mund spülen wegen dem neuen Zungenpiercing. Etwas desinfizierendes und schmerzstillendes?“

Advertisements

4 comments on “Dialoge aus der Apotheke / 15

  1. Flohnmobil sagt:

    Nach alter Volkslehre ginge da wohl auch ein zünftiger Schluck Hochprozentiges.
    Zungenpiercing – wie kann man nur!!!

    Gefällt mir

  2. Jochen sagt:

    So ähnlich klang das bei mir vermutlich auch… 😀 Weh getan hat das allerdings eher weniger und war auch ruck-zuck und problemlos verheilt…
    Also, man kann schon, zwingt einen ja keiner und deswegen jeder wie er mag…

    Gefällt 1 Person

  3. DLA sagt:

    an schmerzen kann ich mich auch nicht erinnern, aber ist auch schon 16 jahre her. ich hatte mich allerdings vorher um alles gekümmert. gespült hab ich nur mit salzwasser. und mir wurden damals im piercingstudio bromelain tabletten empfohlen. habe ich ein paar tage vorher angefangen einzunehmen und noch paar tage danach. die schwellung hielt sich in grenzen, so schlimmen sprachfehler hatte ich keinen. ob das glück war oder diesen tabletten geschuldet, ich weiß es nicht.

    Gefällt mir

  4. igelknie sagt:

    Es sollte ‚…wegen des Zungenpiercings.‘ heißen. Gern geschehen.

    Gefällt mir