Pharmazeutische Quilts

Danke an Ingrid, die dies entdeckt und mir geschickt hat – und ich habe noch nicht einmal geantwortet … tut mir leid! Dafür kommt das hier:

ich war in der letzten Woche in Ste. Marie-aux-Mines in Frankreich zur alljährlichen Europäischen Quiltausstellung.  Dort gab es 2 Objekte, bei denen die  Apothekeraugen genauer hinsehen mussten. Bei Fathers Helper war alles Mögliche an Blistern vertreten, bei dem Gewichtheber waren alle Blister gleich, ich konnte aber nicht sehen, um welches Präparat es sich handelte.
quiltfather
Auf dem Schild steht: „Fathers little helper“ von Gudrun Heinz und Sarah Schultz
quiltmaenner1
Und das ist „Männer“ von denselben. (Die scheinen eine ergibige Quelle für die Blister zu haben … was das wohl ist?)
Advertisements