Die falsche Anwendung (21)

8

Die Patientin kommt in die Apotheke um ein neues Medikament abzuholen gegen ihre Migräne: Novalgin Tabletten. Nicht gerade das übliche Medikament dafür und sie hatte von diesen schon Tropfen. Was dann natürlich eine kleine Diskussion gab, weshalb das und weshalb nicht mehr Tropfen.

Dabei erzählt sie uns von dem Problem, das sie letztens mit den Tropfen hatte. Bei einem Migräne Anfall hat sie die Novalgin Tropfen nehmen wollen, die sie zu Hause hatte … und in ihrem Kopfschmerz-Dussel hat sie die Tropfen verwechselt mit den Tramadol-Tropfen, die sie von einem Unfall vom letzten Jahr, als sie sich den Arm gebrochen hat noch zu Hause hatte (!).  Dummerweise hat sie dann die Tramadol Tropfen in derselben Dosierung genommen, wie sie die Novalgin Tropfen nehmen sollte … (zuviel für das andere Medikament) und daraufhin hatte sie einen totalen Flash –aber gegen die Kopfschmerzen hat es trotzdem nicht geholfen.

… Und dann hat sie sich nicht mehr getraut, nachdem sie ihre Verwechslung bemerkt hat danach noch die Novalgin Tropfen zu nehmen. Sie ist dann an dem Tag dann gezwungenermassen zu Hause geblieben … Autsch.

Nun also Tabletten – man hätte natürlich auch einfach die Tramadol Tropfen entsorgen können, dann kommt es auch so nicht mehr zu einer solchen Verwechslung.

mehr Beispiele falscher Anwendung:

Die falsche Anwendung 1Die falsche Anwendung 2Die falsche Anwendung 3,

Die falsche Anwendung 4Die falsche Anwendung 5Die falsche Anwendung 6,

Die falsche Anwendung 7,  Die falsche Anwendung 8,  Die falsche Anwendung 9,

Die falsche Anwendung 10Die falsche Anwendung 11Die falsche Anwendung 12,

Die falsche Anwendung 13Die falsche Anwendung 14Die falsche Anwendung 15,

Die falsche Anwendung 16Die falsche Anwendung 17Die falsche Anwendung 18

Advertisements

8 comments on “Die falsche Anwendung (21)

  1. samybee sagt:

    Urgs, ich bin mal mein Medizin-Schränkchen aufräumen! Danke fürs Anschubsen😉

    Gefällt 1 Person

  2. Mayla sagt:

    Ich hab auch Novalgin gegen die Migräne (in Kombi mit Triptanen und anderen Präparaten) und komme damit besser zurecht als mit anderen „Standards“… Mein Neurologe kombinierte so lange, bis die für mich richtige Mischung und Dosierung rauskam. Im Übrigen sowohl Tabletten als auch Tropfen 😉…

    Gefällt mir

  3. Ähnlich schlimm. Mutter Ärztin und übernächtigt, durch krankes Baby. Sie geht in die Apotheke und holt Atosil Tropfen mit dem Arztausweis, was ein Stirnrunzeln der Apothekerin zur Folge hatte. Beide kennen sich schon länger. Zu Hause angekommen, holt die Mutter den Pari Boy und überlegt wieviele At…. Ahhhhh du sch….. Atosil.., Atrovent…. Hilfe…. Tropfen da noch mal rein müssen….

    Gefällt 1 Person

  4. Ich habe meine Hausapotheke letzthin auch auf abgelaufene Medis durchsucht. Alles was im 2015 oder schäm, früher abgelaufen ist weggeräumt für Entsorgung, aber die abgelaufenen Morphium Tabletten vom Rückengau habe ich behalten.
    Ich hatte da in einer Nacht zu Hause, mit geplatzter Bandscheibe solche Horror Schmerzen, dass ich mir selber versprach mich umzubringen, falls man mir nicht helfen könne. Vielleicht hat die Frau ja ähnliche Erfahrungen gemacht und will so etwas NIE mehr erleben!

    Gefällt mir