Da steht *was* auf dem Rezept?!?

15

Einsendung von Nici:

mit lieben Grüssen aus Basel – bei diesem Rezept sind uns fast die Augen aus den Höhlen gefallen😅

Zigarettenrp

Mmmmnnnnein. Eines von diesen Dingen bekommt man nicht in der Apotheke. Auch nicht, wenn das auf dem Rezept steht. Auch dann nicht, wenn auf dem Rezept noch ein Stempel vom Arzt mit „Sic“ drauf ist. (Für Nicht-Apotheker: das bedeutet, der Arzt will das „So!“ und nicht anders.)

Auf der anderen Seite: Es ist Neujahr. Vielleicht ergreift er grad die Möglichkeit und fasst ein paar gute Vorsätze?

Advertisements

15 comments on “Da steht *was* auf dem Rezept?!?

  1. Paterfelis sagt:

    Es ist aber auch wirklich skandalös. Er hat vergessen anzugeben, wie oft aus den verordneten Stangen was zu nehmen ist.

    Gefällt mir

  2. Annette Ga sagt:

    Besonders sinnig: das sind doch Medikamente für bzw gegen eine Erkältung/Atemwegsgschichte ?

    Gefällt mir

  3. Was will der Arzt da? Daß die Apothekerin/der Apotheker jetzt zum Tabakladen rennt und 10 Stangen Kippen holt und die auf Krankenkasse abrechnet?

    Wenn das wirklich so ist, würde das „sic“ dazu aber auch wirklich passen. Auch in der Bedeutung, die ich aus Internetforen kenne: Dort schreibt man „sic“ in eckigen Klammern, um die Ernsthaftigkeit seines Schreibens zu untermauern, besonders, wenn es unglaubwürdig scheint: „Wirklich! Ich will Euch nicht verarschen! Es ist wirklich und wahrhaftig so und nicht anders!“ – oder eben kurz „[sic!]“

    Gefällt mir

    • Pharmama sagt:

      Das sieht zumindest so aus.
      Wahrscheinlich hatte er aber eher seinen Kopf woanders – und den „Sic“ Stempel hat er aus reiner Gewohnheit drauf gemacht. Was auch unsinnig ist in meinen Augen. Ausser dem Ecomucyl und den Co-Amoxicillin kann ich auf dem Rezept eigentlich nichts ersetzen UND bei den beiden macht es keinen Sinn das zu verbieten (ausser er ist von der Firma gesponsert?).

      Gefällt 1 Person

  4. Hätte ich gewusst, dass das Leben in einer Apotheke so lustig ist – ich hätte mich für diesen Job entschieden. Ich lache mich ja regelmässig kaputt über Deine Geschichten. Aber dieses Rezept schlägt dem Fass den Boden aus. Wie kann man da noch ernst bleiben? 🙂

    Gefällt mir

    • Pharmama sagt:

      … wahrscheinlich, indem man sich als Apotheker in erster Linier Sorgen darüber macht, dass der Patient auch sicher das Richtige bekommt. … würde mir bei einem solchen Rezept erst mal so gehen.
      Aber von so was hätte ich danach auch ein Foto gemacht – und es mir nicht nehmen lassen beim Arzt nachzufragen: Huh?!? Was zum Geier?

      Gefällt 1 Person

  5. Kommt ein Stöckchen ( ) geflogen … Opas Blog wünscht ein frohes, erfolgreiches und vor allem gesundes neues Jahr.

    Gefällt mir

  6. turtle of doom sagt:

    Die Schmerzen… 😀 😀

    …Basler sind halt leicht verstrahlt. And I’m happy about it!

    Gefällt mir

  7. Shark sagt:

    Was heißt denn das jetzt für dich konkret, Pharmama?

    Kannst du einfach nur schmunzeln und den Kunden die Medikamente geben, oder musst du tatsächlich den Arzt anrufen und mit ihm das „strittige Objekt“ klären?

    Gefällt mir

    • Pharmama sagt:

      Nun, dieses spezielle strittige Objekt nicht 🙂 Immerhin habe ich in der Apotheke weder Zigaretten, noch kann ich die bestellen / darauf abgeben. Keine Ahnung, wie die auf dem Rezept gelandet sind … aber interessieren würde es mich schon (darum das Telefon).

      Gefällt mir

  8. Vielleicht wollte er dich nur aufheitern 😉

    Gefällt mir

  9. blaumbola sagt:

    Vielleicht jemand der sich das Rauchen abgewöhnen soll… Die 10 Stangen sollen die letzten sein die er jemals raucht 😉

    Gefällt mir