Keine Hilfe

Telefon.

Frau: „Ich habe hier 2 wirklich alte Packungen Amoxicillin und sie riechen auch nicht besonders gut – die Tabletten, meine ich. Kann ich sie trotzdem nehmen?“

Pharmama: „Ich würde das nicht machen, nein.“

Frau: „Aber, mein Arzt hat sie mir damals aufgeschrieben!“

Pharmama: „Wenn sie über dem Verfall sind und sie nicht sicher sein können, dass das das richtige Antibiotikum ist – nochmals, Nein, ich kann ihnen nicht empfehlen, dass sie die nehmen sollen.“

Frau: „Sie waren mir nicht gerade eine Hilfe.“

Sagt’s und hängt auf.

Bitte.

Bin ich denn nur eine Hilfe, wenn ich sage, was sie hören wollen?

Нашел в интернете классный web-сайт , он описывает в статьях про tsoydesign.com.ua.
Наш нужный сайт , он рассказывает про https://tsoydesign.com.ua.
В интеренете нашел интересный интернет-сайт на тематику tsoydesign.com.ua.

17 Antworten auf „Keine Hilfe

  1. Überhaupt auf die Idee zu kommen, die noch nehmen zu wollen…Also wenn sie schon komisch riechen…Ich frage mich ernsthaft, wann besagtes „damals“ gewesen sein möge.

    Gefällt mir

  2. Bei uns passiert das Gleiche, aber wir sind ein Helpdesk für Versicherungsagenturen. Manchmal passiert, dass jemand schon sagt: „Entschuldigung, ich habe Ihnen die einzige und richtige Antwort, es ist Ihnen, dass die Antwort nicht gefällt“. Das machen sie auch mit anderen Büros und versuchen, von uns eine verschiedene Antwort zu bekommen…

    Gefällt mir

  3. „Bin ich denn nur eine Hilfe, wenn ich sage, was sie hören wollen?“

    JA! ;-)

    Nein, mal im Ernst: ich behaupte das geht jedem ab und zu so, der in einem servieorientierten Beruf arbeitet. Ich betreue an unserem Institut ausländische Gastprofessoren und organisiere Konferenzen…was meinst du wie oft ich schon die Böse war, weil ich richtlinienkonform die Erstattung von First-Class-Flügen und Übernachtungen im teursten Hotel der Stadt abgelehnt habe… Die einzig akzeptable Antwort für diese Zeitgenossen wäre i.d.R. : „Ja selbstverständlich und darf ich Ihnen zum Abschied noch ein bisschen Puderzucker in den Hintern blasen?“…
    Blöd ist nur, wenn die Leute dann nicht nur nicht einsichtig sind, sondern auch noch der Meinung sie müssten das in der Weltgeschichte herumposaunen… da bekommt man ganz schnell ein schlechtes Image, obwohl man alles richtig gemacht hat! Hmpf!

    Gefällt mir

  4. Warum hat sie das überhaupt noch zu Hause? Man soll doch die Packung eigentlich immer aufbrauchen, bzw. bekommt nicht mehr, als für die aktuelle Therapie notwendig ist.

    Einmal nimmt sie es nicht bis zum Schluß ein, das nächste Mal will sie es ohne ärztliche Verordnung einfach so nehmen. Ts,Ts,Ts.

    Aber davon mal abgesehen: Amoxicillin riecht doch nie gut, auch wenn es taufrisch ist. So ein bißchen unangenehm nach fauligen Eiern.

    Gefällt mir

      1. Dann kann er – sicherlich zu recht – davon ausgehen, dass Du verantworungsvoll damit umzugehen weißt. Und es nicht mehr nimmst, wenn das Haltbarkeitsdatum abgelaufen ist.

        Jetzt fällt mir übrigens ein: Hat meine Ärztin auch mal gemacht, vor längeren Feiertagen, damit ich nicht zum Notdienst muß, falls es schlimmer wird.

        Gefällt mir

        1. Nein, das bekomme ich vom Urologen nie. Der legt, wenn ich hingehe, immer eine Kultur an und gibt mir das Rezept dann immer ein paar Tage später. Und da es immer die gleichen Keime sind, bekomme ich für den Notfall dann auch immer ein Antibiotikum, was eben genau gegen diese Keime wirkt.
          Und ja, ich gehe damit verantwortungsbewusst um. :)

          Gefällt mir

  5. Oh man, wie ich diese Menschen kenne und heiß und innig liebe. In der Regel hören sie auch nicht zu und unterbrechen einen alle 20 Millisekunden. Ich glaube manchmal, die stellen nur Fragen, um die Verantwortung für ihre Dummheiten abwälzen zu können. Wenn man sich dann tatsächlich weigert, diesen Blödsinn zu bestätigen, bleibt denen ja nichts anderes übrig als erbost und beleidigt zu reagieren.

    Gefällt mir

  6. Aber natürlich können Sie die noch nehmen, warum auch nicht? Immerhin wissen Sie ja besser als ich, was Sie bei welcher Krankheit nehmen können und sollten. Und wenn es Ihnen davon dann im Nachhinein noch schlechter geht, kommen Sie ruhig zu uns und beschweren sich lang und breit darüber, dass man Ihnen bei uns ja gesagt hat, dass Sie das ohne Probleme nehmen können und was für eine furchtbare Apotheke das hier doch ist.

    Man man ich liebe sowas XD

    Gefällt mir

  7. Manchmal ist es so, dass Menschen denken, wenn sie das nicht zu hören bekommen,was sie hören wollen, dass sie dann abblocken. Tut weh! Aber die muss man abhaken können, zumindest für diesen einen Moment.

    Gefällt mir

This site uses Akismet to reduce spam. .