Whodunnit?

Es ist einfach, etwas zu verpassen, wenn man nicht darauf achtet:

In dem Sinn: Whodunnit? Oder: Wer war’s?

Aufmerksam bleiben!

Advertisements


4 Antworten auf „Whodunnit?

  1. Wir haben das in Philosophie zum Thema ‚Philosophie und Psychologie‘ gesehen und ich habe, obwohl das erst vor 5 oder 6 Wochen war, trotzdem nur 3 Veränderungen bemerkt.

    Gefällt mir

  2. Immer wieder unglaublich, wie das Gehirn funktioniert. In einer Fernsehsendung haben Sie bei einem vorgegebenen Date einmal das Gegenüber bei einem „Toilettengang“ komplett ausgetauscht, z.B. gegen eine andere Person oder das Date mit der Bedienung getauscht. Selbst das wird offenbar nicht bemerkt.

    Gefällt mir

  3. Also hier finde ich es nicht so unlogisch, dass man es nicht/kaum bemerkt, da man sich doch einfach denkt, man müsse sich nun enorm darauf konzentrieren, wer der Täter ist. Bei einem Date fände ich es eigenartig, denn da sollte ich mich ja doch auf die Person mir gegenüber konzentrieren…
    Spannend finde ich auch, dass das Hirn in soundsovielen Sekunden nur so und soviel aufnehmen kann, d.h. manches registriert es halt wirklich nicht (bei dem Film da oben meine ich eben, dass es eher daran liegt, dass der Fokus komplett woanders liegt.)

    Gefällt mir

This site uses Akismet to reduce spam. .