Tag der seltsamen Kundenwünsche

Das hatten wir letzthin. An einem Tag gleich mehrere Anfragen von … ungewöhnlichem.

Dass die Kunden zur Weihnachtszeit nach Kerzen in der Drogerie fragen, kenne ich schon – das liegt daran, dass das früher mal so üblich war. Genauso wie manche noch fragen, ob wir Fotos entwickeln, oder Holzbeize haben …

Aber eben, letzthin an einem Tag gleich drei seltsame Anfragen.

Frau: „Könnten sie mir die Adresse von jemandem anhand der Telefonnumer heraussuchen?“

Naja, ich könnte im Internet nachschauen, ob ich etwas finde. Aber, wenn Sie die Nummer oder den Namen haben, können Sie auch selbst beim Auskunftsdienst anrufen. Ich habe nämlich im Moment keine Zeit für derartige Recherchen.

Frau: „Ich brauche homöopathische Placebo-Globuli“ – Ja. Ernsthaft, Mit gar nichts drin (nicht mal Vakuum :-)

Wofür: Ihre Katze bekommt demnächst homöopathische Medikamente und sie will sie jetzt schon daran gewöhnen, die zu nehmen. Katzen sind nur schwierig dazu zu bringen Medikamente zu nehmen – und mit dem Essen soll man homöopathische Mittel ja auch nicht nehmen … Das haben wir ihr übrigens besorgen können. Hier der Beweis.

Mann: „Ich hätte gerne Kräuter Zigaretten aber ohne Tabak … – zum aufhören rauchen.“

Hmmm. Es gab tatsächlich einmal Zigaretten ohne Tabak, die wir bestellen konnten. Die sind inzwischen ausser Handel. Im Internet fand ich ein paar Vertreiber für so „Kräuterzigaretten“ – mit den absonderlichsten Geschmacksrichtungen. Menthol und Schokolade sind da noch die normalsten. Aber erstens kann ich die nicht bestellen und zweitens … widerspricht das Rauchen von Kräuterzigaretten nicht der Aussage „aufhören rauchen“?

Was hattet ihr bei Euch schon für seltsame Anfragen?



18 Antworten auf „Tag der seltsamen Kundenwünsche

  1. hoffentlich liest der Kinderdok diesen Artikel (den ersten hat er zumindest nicht kommentiert)
    .. so als eingefleischter Glaubuli-Fan :-D

    Gefällt mir

  2. In der Buchhandlung…
    K „Ich hätte gerne ein Buch.“
    V „Was für eines denn.“
    K „Braun, 15 cm hoch, so 2cm dick, das passt gut zu unserem Bücherregal.“

    Quelle: meine Frau… (gleich K)

    Gefällt mir

  3. Unsere Katze frisst ihre Tabletten leidenschaftlich gerne, so sie denn mal welche bekommt.
    Das Geräusch der Blisterpackungen ist dem, der Leckerlipackungen, ähnlich.
    Nur die andere schaut dann immer neidisch, weil sie ja kein „Leckerli“ bekommt.

    Gefällt mir

    1. Eine Ausnahme, um die ihr wirklich glücklich sein könnt. Unsere hat Tabletten höchstens pulverisiert in etwas Quark eingenommen. Um alles andere hat sie einfach drum herum gefressen.

      Gefällt mir

  4. Ich arbeite in einem Kosmetikladen, „frische, handgemachte Kosmetik“. Der ganze Laden duftet, ist bunt und auch eher im höherpreisigen Sortiment angesiedelt.
    Abgesehen von „Soviel Geld für Shampoo?! Bei Penny krieg ich dafür ne ganze Palette von dem Schei..!“ kommen unglaublich viele Leute rein, die nach Kernseife und Putzmitteln fragen. Mindestens einmal am Tag…

    Gefällt mir

  5. Studentenjob im Schreibwarengeschäft:

    Wir hatten nicht:

    – Ersatzteile für Gartenscheren (aber ne Gartenschere mit Blümchenmuster am Griff)
    – Gitarrensaiten (aber Kinderukulelen)
    – Grablichter (aber Duftkerzen)
    – Malerfarben (aber ein ganzes Stockwerk voller Künstlerbedarf)
    – Blattgold (aber täuschend echte Goldfarbe)
    – Spraydosen für Graffiti (dafür gabs Gänsekiele für Harry Potter Fans)
    – Hämmer (aber Holzleim)
    – Bilderrahmen (aber Nägel mit hübschem Kopf)

    und auch kein (meine Lieblingsanfrage)

    – Toilettenpapier (aber Servietten).

    Gefällt mir

  6. Zu uns in die Apotheke kam mal jemand, der mich fragte, ob wir Gehacktes hätten.

    btw:
    Kräuterzigaretten gibt es bei uns in Deutschland.
    Heißen „NTB Kräuteretten“ und sind kurioserweise tabaksteuerpflichtig.

    Gefällt mir

  7. Kräuterzigaretten werden hauptsächlich – so mein Wissensstand – für Film und Bühne gebraucht. Es gibt ja durchaus einige Rollen, die „Rauchen“ erfordern – aber nicht jeder Schauspieler ist gleichzeitig Raucher und will sich daran gewöhnen. Diese Kräuterdinger machen nicht süchtig und schmecken wohl auch ganz anders.

    Bei uns – Versandbuchhandlung – rufen auch immer gern Leute an, die Garne und Stecknadeln bestellen wollen (Habe ich doch iiiimmer bei Ihnen bestellt…). Nein, auch wenn die Bücher, die wir verkaufen, Klöppeln und Sticken zum Thema haben (bevor jemand fragt: Ja, davon gibt’s viele – und man kann durchaus davon leben) – das Zubehör haben wir leider nicht…

    Gefällt mir

  8. Erst gestern hatte ich gleich mehrere merkwürdige Anfragen:

    – Ob ich einen Kalender von diesem Jahr hätte? Meine Antwort war, daß ich gerne für das nächste Jahr (2012) einen Kalender mitgeben könnte. Aber dieser sollte unbedingt von 2011 sein. Was macht man mit einem fast abgelaufenen Kalender? das Jahr ist doch bald rum!

    – Oder ob wir Zimmerthermometer hätten? Wir sind einen Apotheke & kein Möbelhaus. Somit haben wir Fieberthermometer.

    Ältere Anfrage: Ich hab da mal eine Frage: Aspirin!
    Da kann man ein ganz intensives Beratungsgespräch führen & mit den Worten beginnen „was möchten Sie denn wissen (außer, daß wir verschiedene Darreichungsformen & für unterschiedliche Indikationen Aspirin dahaben)? Auch den Preis kann ich Ihnen gerne verraten.
    Wenn Sie Ihre Frage etwas genauer stellen würden, könnte ich auch kurz & knapp darauf antworten. Das erleichtre die allgemeine Kommunikation ungemein.

    Aber: ich mag unsere Kunden. Ohne sie wäre es doch sooo langweilig & man hätte nichts zu erzählen.

    Gefällt mir

  9. [quote]Genauso wie manche noch fragen, ob wir Fotos entwickeln, oder Holzbeize haben …[/quote]
    Ich las Holzbeine. Und wunderte mich. ;-)

    Frohe Festtage!

    Gefällt mir

This site uses Akismet to reduce spam. .