Merke …

5

Merke: Wenn ein hypochondrisch veranlagter Patient morgens in die Apotheke telefoniert um eine harmlose Frage zu stellen, dann sei darauf vorbereitet, dass der Arzt dieses Patienten uns später 3 Rezepte zufaxt und der Patient beim Abholen ebendieser unglaubliche Fragen über seltene Nebenwirkungen stellt, die ihm garantiert passieren – da er ja eine so angeschlagene Konstitution hat.

Das alles passiert natürlich um die Mittagszeit, wo Hauptbetrieb ist und weniger Personal.

😦

Wie angemerkt wurde, ist das eigentlich ein typischer Fall von Murphys law – das sollte ich in meine Sammlung Murphys Law in der Apotheke aufnehmen …

Advertisements

5 comments on “Merke …

  1. Mr. Gaunt sagt:

    Eindeutig ein Murphy’s Pharma(ma) Law. Man sollte vielleicht eine Sammlung aufstellen.

    Gefällt mir

  2. Marco sagt:

    Oder während dem Nachtdienst so gegen 3 Uhr nachts 😉

    Gefällt mir

  3. Liz sagt:

    Ich dachte immer, nachts um drei kommen nur die Spezialisten, die eine Schachtel Kondome, eine Packung Lakritzbonbons und Aspirin kaufen wollen?

    Gefällt mir