Pflaster gefällig?

Ja, liebe ärgerliche Mama, ich habe ihnen ein Pflaster für ihr Kleinkind, das sie in der Apotheke herumrennen lassen haben.

Aber vielleicht denken sie das nächste Mal daran, dass dies hier kein Spielplatz ist und wir nicht der Kindergarten. Das heisst: hier gibt es scharfe Kanten, ätzende Lösungen und viel giftiges Zeug.

Es ist ihre Aufgabe, ein Auge auf ihr Kind zu haben.

Darf es eines mit Bildchen drauf sein?

:-)

Нашел в интернете популярный блог с информацией про Купить Левитра 20 мг.

21 Antworten auf „Pflaster gefällig?

  1. so eins hätt ich früher auch gern gehabt….
    bei dem Pflaster wird das Kind nächstes Mal wieder in der Apo rumrennen… ;-)

    Gefällt mir

  2. Hello Kitty, meine Enkelin Niki wäre ausser Rand und Band :-D
    kleine Geschichte:
    Niki kommt zu Papa und möchte ein Pflaster.
    Gegenfrage: „warum?“
    Antwort: „ich hab‘ Aua im (!) Kopf“
    .. sie hat ihr Pflaster (mit Dinos) erhalten und war glücklich und lief damit auch eine ganze Weile rum.
    So einfach kann das Leben sein ;-)

    Gefällt mir

      1. ich denk‘ eher, es ging nur um ein bedrucktes Pflaster
        Manche behängen sich mit Schmuch, lassen sich Tattoos aufkleben oder einstechen, da ist „das“ doch das kleinere Übel ;-)

        Gefällt mir

  3. Weiß ja nicht, wie viel Platz ihr in der Apotheke habt; bei unserer ums Eck gibt es so einen kleinen Kinderspieltisch an dem man die Kleinen parken kann bis man dran ist, dann ist denen nicht langweilig und so lange man in der Schlange steht hat man ja auch ein Auge drauf dass sie nix verwüsten.

    Gefällt mir

    1. Das setzt aber leider auch voraus, dass Mama und Papa n „Auge drauf haben“ nicht als Einschränkung der Persönlichkeitsentfaltung ansehen.

      Gefällt mir

  4. So sehen die Spambeiträge bei mir immer aus… o_O

    On topic: nichts hilft besser als psychologische Pflaster :D
    „Mama, ich hab da ein Aua!!!einself“
    „Wo Kind, ich seh nix!?“
    „Daaahaaa, ich brauche ein Pflaster!“

    Aus kostengründen gibts für psychologische Auas aber keine bunten Pflaster mehr sondern nur noch die Meterware ;)

    Gefällt mir

    1. schön – bei uns hilft noch pusten :D Mal sehen, wie lange noch…

      @pharmama: Ich bewunder mal wieder deine Geduld! Ich weiß schon, weshalb ich einen Job gesucht habe, bei dem ich selten Kundenkontakt habe :lol:

      Gefällt mir

  5. Liebe Pharmama,

    wenn ihr schon so dreist den armen eigenbestimmten antiautoritär uneingeschränkten jungen Menschen scharfkantige Ecken in den Weg stellt, dann hoffe ich, dass ihr zur adäquaten geschlechtlichen Entfaltung der Opfer auch passende Pflaster bereithaltet, also auch Dschungelbuch- für Unentschiedene und Transformers-Pflaster für sich stark maskulin entwickelnde Fast-Erwachsene.

    Danke.

    (zur Sicherheit: ;-) )

    Gefällt mir

    1. Ich hätte noch Spiderman oder Tweety anzubieten :) allerdings nur zum kaufen. Für die adäquate geschlechtliche Entfaltung….
      Meiner würde trotzdem Hello Kitty wählen …

      Gefällt mir

  6. Ein DIIIITTTTIIII-Pflaster!!!! Ohwei, das darf meine Kleine nicht sehen. Sonst hat die nur noch „aua“. Überall. Und es darf kein „normales“ Pflaster sein, neeeheein.. sondern GENAU DAS Diiiitttiiii-pflaster. Sonst geht das Aua ja nicht weg… *seufz*

    Gibt es eigentlich irgendwas OHNE Hellokitty? *grübel*

    LG Sandra

    Gefällt mir

  7. Unser letzter Apothekenbesuch war so ein Pflaster-Event.
    Mein Vierjähriger hatte die Autotür zugeschmissen und leider den rechten Ringfinger im Türfalz gelassen.
    Ergebnis: Das Nagelbett gequetscht und die Nagelhaut 5mm weit nach hinten abgeschält und leicht blutig.
    Was tun, wenn man als Muttertier nur Babyfeuchttücher und Papiertaschentücher dabeihat?

    Man geht zum netten Apotheker seines Vertrauens, von dem man weiß, dass er selbst Kinder hat.

    Ein Pflaster für den kleinen Verletzten? Kein Problem. Man kann dort u.a. den Eisenwert messen lassen und so ein kleines Minipflaster passte perfekt um den kleinen Jungsfinger.
    Der Kleine war verflixt tapfer, ich kenne Kinder, die hätten da ein echtes Drama draus inszeniert.

    „Als Apotheker und Familienvater empfehle ich noch ein Traubenzuckerbonbon als unterstützenden Therapie. Darf der Junge eins haben?“

    Es gibt Momente, da könnte ich diesen netten Menschen einfach nur knuddeln.
    Und ich revanchiere mich dafür, indem ich ihn als Apotheker weiterempfehle. Übrigens hat das Traubenzuckerbonbon fabelhaft gewirkt!

    Und was das Herumtoben betrifft: Ich bin gewiss keine Laisser-faire-Maman. Aber es gibt auch Momente, wo alle Erziehung nichts nützt, weil die lieben Kleinen der Meinung sind, dass sie eigene Erfahrungen machen müssen.
    Und dann endet es mit Herumtoben und anschließendem Katzenjammer, weil die Maman doch Recht hatte mit ihren Ermahnungen.
    Aber erst hinterher sind sie schlauer!

    Gefällt mir

    1. @Liz: „Autsch!“
      Aber der Apotheker gefällt mir :-) Er hat übrigens recht: laut Studien (!) hilft etwas Zucker den Schmerz zu verdrängen. Wird beim Impfen oder so auch gebraucht.

      Gefällt mir

  8. Hm, meiner war immer sehr aktiv, aber in der Apotheke (und ähnlichen „kleinen“ Läden) war Stillstehen, bzw Sitzen gefordert.
    Apotheke hatte eine Bank innen drin, wohl für die älteren Herrschaften wenn man warten musste. „Sohn, setz dich. Und wehe du machst Unsinn! Sitzen bleiben, klar?“ Kind setzte sich und nickte.
    Klar musste ich öfter mal scharfe Blicke abschießen damit der sitzenblieb, mit 4 Jahren ist hinsetzen öde. Aber er blieb sitzen. Mir wars auch egal wenn ich ihn laut ermahnen musste, Hauptsache er blieb da sitzen.
    Ist ja mein Kind und ich hafte für die Schäden die er anrichtet! (Und zwar weil ich mich moralisch verpflichtet fühle, die Gesetzeslage ist mir da egal)

    Und was die geschlechtliche Entfaltung angeht… Meiner ist 10 und steht total auf Hello Kitty. (Ich aber auch…)
    Da Kinder allerdings selten tolerant sind in dem Alter darf er trotzdem keine Kitty Bettwäsche haben. (Und auch kein Kitty Schmusekissen, Fleecedecke, Unterhosen, etc, etc)

    Gefällt mir

This site uses Akismet to reduce spam. .