Pillenschnitzereien

Pillen (Tabletten) gibt es ja schon in den unterschiedlichsten — zum Teil auch kreativen Formen: ausser rund, oval, oblong haben wir eckige, herzfömige und mehr.

Aber, wenn man will, kann man noch kreativer werden. Hier hat jemand aus Tabletten Formen geschnitzt: Organe und Körperteile:Mehr Bilder

Advertisements


9 Antworten auf „Pillenschnitzereien

  1. Verrückt! Es gib nichts, was es nicht gibt…
    Ich lese übrigens deinen Blog jetzt seit einigen Wochen und finde ihn sehr spannend!

    Viele Grüße von einer deutschen Kollegin! :o)

    Gefällt mir

  2. Sieht super interessant aus, aber die Person muss Langeweile haben (oder hobbylos sein, wie meine Tochter sagen würde), dass man sich diese Arbeit macht.

    Gefällt mir

  3. Herzen? Ich dachte Herzen sind immer Ecstasy?? :P

    Das Ohr ist echt cool! Ich frage mich allerdings wie man sowas da reinbekommt. Hmmm, mal sehen ob ich noch ne Paracetamol und ne Nähnadel finde….

    Gefällt mir

  4. Der Besitzer der Lungen sollte wohl gelegentlich mal seinen Nikotingenuss einschränken; die sind ja schon bös‘ dunkel :-)

    (Hmm… wieviel von „250mg $WIRKSTOFF pro Tablette“ wohl nach der Schnitzaktion noch übrig sind? Obwohl… zum schlucken sind die Dinger ja eigentlich zu schade)

    Gefällt mir

This site uses Akismet to reduce spam. .