Die falsche Anwendung (12)

29

Aus Amerika (Achtung: NSFSP):
Eine Frau kommt mit einer noch versiegelten Tube Vaginalcreme in die Apotheke und beklagt sich:
„Ich habe dieses Ding jetzt in den vergangenen 5 Nächten jede Nacht angewendet und es hat einen Scheissdreck genützt!!!“

… und jetzt ratet mal, wo sie die (verschlossene) Tube jede Nacht eingeführt und dringelassen hat …

noch mehr falsche Anwendungen.

Advertisements

29 comments on “Die falsche Anwendung (12)

  1. Cristina sagt:

    Das ist so dumm, das kann doch fast nicht wahr sein! Hat die noch nie eine Zahnpastatube gesehen? Die kann man sich ja auch nicht im ganzen in den Mund stecken, um sich die Zähne zu putzen. Oder Sonnencremtube… oder Tomatenmarktube… es gibt doch überall SO viele Tuben, man kann doch uuuuuuuuunmöglich nicht wissen, dass man die aufmachen muss!

    Und solche Nachrichten schon zum Morgen :-O Wie mag der Tag da wohl weitergehen…

    Gefällt mir

  2. Rinjah sagt:

    Aua… und das dann grade bei den Beschwerden?
    (Was heisst NSFSP?)

    Gefällt mir

  3. drgeldgier sagt:

    Würdest Du die Tube zurücknehmen. War ja noch verschlossen 😛

    Gefällt mir

  4. drgeldgier sagt:

    Demnächst veröffentlicht die Tube ein Video:
    „One night in doofie“

    Gefällt mir

  5. hajo sagt:

    .. und diese Nation behauptet, auf dem Mond gelandet zu sein? alles fake!

    Pharmama, schau Dir mal eine Operating Instruction für USA an, da wird sogar der Schraubendreher dargestellt, wie er in den Schraubenschlitz einzuführen ist und in welcher Richtung er gedreht werden muss (und zwar zum Auf- sowie zum Zu-Schrauben) – ich musste selbst solche Dokumentationen erstellen und bin fast daran verzweifelt.

    Aber zur Tube: vielleicht fehlt ja wirklich die Anweisung, in welcher Richtung der Verschluss aufgedreht werden muss.

    und Christina: vielleicht ist das der Grund, weshalb sie keine Tuben verwendet, sich nicht die Zähne putzt etc 🙂
    .. oder sie hackt der Tube einfach den Kopf ab nach dem Motto: So, das haste jetzt davon!!! 😉

    Gefällt mir

  6. In den USA muss halt immer das offensichtliche nochmal ganz genau erklaert werden, wie: „Ihr heisser Kaffee koennte heiss sein, also Vorsicht.“ Also, ich wuerde der Kundin raten, sofort den Hersteller zu verklagen. So macht man das da drueben ja.

    Gefällt mir

    • Pharmama sagt:

      Kaffee ist heiss, Tiere sollen nicht in der Mikrowelle getrocknet werden und es ist schädlich eine ganze Packung Vitamine aufs Mal einzunehmen. Jaja, die Amis.

      Gefällt mir

      • hajo sagt:

        .. und man darf nicht den Fahrerplatz verlassen (auch nicht bei eingeschaltetem Tempomat!) um im Wohnmobil hinten Kaffee zu kochen – gilt auch für Tee, Suppe ….. 😦

        Gefällt mir

    • jene sagt:

      … aus dem selben Grund: In der Türöffnung eines SAABs stehtsinngemäß:

      „Beim Schließen der Tür ist darauf zu achten, daß Arme und Beine sicher im Auto sind – Klemmgefahr!“

      Darüber habe ich mich schon sehr amüsiert, als ich gerade lesen konnte und es zum ersten Mal entdeckte!

      Gefällt mir

  7. frausieben sagt:

    Wie schaffen Sie es, nicht völlig los zu prusten vor Lachen, wenn Sie die Erkenntnis ereilt, auf welche Art und Weise die Tube zur Anwendung gekommen ist? Oder hat die Kundin völlig beleidigt den Laden verlassen?
    Oder ist das der Teil der Geschichte, den Sie uns vorenthalten haben?
    Eine weitere vorstellbare Variante für mich: Sie haben eine dicke Hornhaut auf ihren Wangen-Schleimhäuten, weil sie da immer fest draufbeissen, wenn solche Menschen zu Ihnen kommen.
    Beachtliche Leistung!

    Gefällt mir

    • Pharmama sagt:

      In dem Fall war es ja nicht ich – aber manchmal gibt es so Situationen. Man härtet mit der Zeit etwas ab, ausserdem – so ein bisschen grinsen bei etwas völlig abstrusem versteht manchmal auch der Patient und lacht dann mit, wenn man es erklärt.
      Aber mein Zahnarzt hat mir wirklich erklärt ich hätte da Narben auf den Mundschleimhäuten auf der Seite … das wäre eine Erklärung, woher die komme n! 😉

      Gefällt mir

  8. In den Staaten hatte auch jemand einen Unfall mit seinem Wohnmobil. Er ging während der Fahrt – er war der Fahrer wohlgemerkt – nach hinten ums ich einen Kaffee zu kochen. Er hatte ja den Tempomaten eingeschaltet und das hätte an für sich reichen müssen.

    Unser jetziges Auto hat auch einen Tempomaten und Schatzi hat absolutes Kaffekochverbot während der Fahrt! Und wir setzen uns auch beide nicht auf die Rücksitzbank und lassen uns vom Tempomaten fahren – nene.

    Ich glaube nicht das die Amis so strunzdoof sind, die haben einfach nur tolle Gesetzeslücken. Nutze den Tag heißt es doch – also für Schnelldenker – versuchen kann man es ja.

    Unglaublich die Leute. Übrigens fange ich erst dann an mich „umweltbewusst“ zu verhalten, wenn die Amis es auch tun. Warum muss ich mit 5l Wasser duschen, kalte Räume haben, muss umweltbewusste Autos fahren und darf kein Gift im Garten versprühen – wenn die das alles dürfen. Ein Kontinent ohne Einsicht, aber ich soll es ausbügeln – pah.

    Wer sich so verhält, dem erklär ich auch nicht wie man Tuben öffnet *grins*. Das muss doch wehgetan haben, mit all den Ecken und Kanten die eine Tube so hat.

    Lg Muschel

    Gefällt mir

  9. Es gibt Kunden, und es gibt Heimsuchungen.
    So habe ich das einst gelernt.

    Gefällt mir

  10. Bäddi sagt:

    anwendungsfehler:

    brausetabletten schlucken.
    die sind 1. zu groß und
    2. blubbern sie im mund
    3. zerbröseln sie
    4. schmecken sie pur nicht

    Gefällt mir

  11. ednong sagt:

    Das ist jetzt nicht wirklich wahr, oder? Nicht wirklich.

    Gefällt mir

    • vroni sagt:

      Doch leider schon. Blöd ist auch, wenn Erklärungen nötig sind, aber die Frau kein deutsch spricht und zum Übersetzen ihren 7-jährigen Sohn dabei hat.

      Die Bezeichnung Vaginaltbl. gebrauche ich auch nicht so gerne, weil damit meistens von Patienten eine orale Einnahme assoziiert wird. Bei Supp bzw. Ovula kommt das deutlich seltener vor.

      Gefällt mir

  12. […] pc setzten …mit der lieben jule aus dem fischkoppland etwas chatten und lästern und nebenbei DAS bei pharmama […]

    Gefällt mir

  13. Anke sagt:

    ich sag nur das:

    Gefällt mir