Lassen Sie mich das noch mal wiederholen …(4)

Sie fliegen also morgen nach Afrika in die Ferien und brauchen unbedingt heute noch – und es ist Samstag Nachmittag – ihre 4 Packungen Malariamittel. Sie haben das Rezept schon seit über einer Woche zuhause, aber jetzt ist es meine Schuld, dass ich nur 2 Packungen hier habe und sie wahrscheinlich krank werden, wenn ich es nicht schaffe in einer anderen Apotheke noch 2 weitere Packungen aufzutreiben?

Oookeee



6 Antworten auf „Lassen Sie mich das noch mal wiederholen …(4)

  1. Wieso? Hast du nicht gemerkt, dass sich die Welt um deinen Kunden dreht?
    (Sowas spürt man doch, an der veränderten Gravitation und so *ggg*)

    Mach dir nix draus, DIE sind überall. Das sind auch die Studenten, bei denen immer der Prof an den schlechten Noten schuld ist und die am Tag vor der Prüfung noch wissen wollen, welche Gebiete nicht dran kommen.

    Gefällt mir

  2. Der hat bestimmt erst versucht, das Lariam? Malarone? billiger übers Internet zu bekommen, und dann auf den letzten Drücker gemerkt, dass es zeitlich nicht mehr hinhaut.
    Immerhin hat er überhaupt an Prophylaxe gedacht und weiss sogar, auf welchen Kontinent er fliegt. Da ist mir schon anderes untergekommen…

    Gefällt mir

  3. @ Benedicta: der mit der Gravitation, der ist guuut! lach! Aber: am Tag vor der Prüfung? Da ist ja wohl auch Hopfen und Malz verloren! …. Allerdings erinnert mich das an unsere Anatomie/Physiologie-Prüfung, wo ein Teil meiner Mitstudenten (3-4, die zusammen lernten) einfach kein Physiologie gelernt haben … sie dachten es käme nicht dran, keine Ahnung warum. – aber Mann, ich habe noch nie einen Professor so laut toben hören! (Ich stand draussen und wartete bis ich dran war).

    @ Irene: Hast Du demfall schon mal jemanden gehabt der keine Ahnung hatte, wohin er in die Ferien ging? Was ist das denn? Blind Trip?

    Gefällt mir

  4. Nicht grad Blind Trip, aber ich erinnere mich einmal an jemanden, der einfach irgendwo am Meer war – im Reisebüro gebucht, „ich glaube wir waren in der Karibik oder so“. Und ein andermal kam eine Kundin in die Bibliothek und blätterte unsere Bücher über Kenia durch, woher sie grad am WE zuvor zurückgekommen war „Ich glaube, die Bücher hätte ich vor dem Urlaub anschauen sollen“.
    Da beisst sich frau schon sehr auf die Zunge… (zumal ich selber wirklich alle gesundheitlichen Vorkehrungen rechtzeitig vornehme).

    Gefällt mir

This site uses Akismet to reduce spam. .