Defekt – oder?

2

Kunde: „Da scheint etwas nicht zu stimmen mit meinem Blutzuckermessgerät.“

Apothekerin: „Zeigen sie es mir mal.“ ….

„Hmm, das scheint ja geschmolzen zu sein. Was ist passiert?“

Kunde:Es wurde nass und da habe ich es zum trocknen in den Backofen gelegt …“

Apothekerin „…“

„Wie wäre es, wenn wir es einfach ersetzen?“

***

Frau von der Spitex holt für einen Patienten ein neues Blutzuckermessgerät, will aber keine Instruktion, wie es funktioniert: „Ich weiss das, ich bin Krankenschwester“.

Ein paar Stunden später kommt sie zurück und sagt: „Das Ding funktioniert nicht!“

Die Apothekerin testet es und als sie den Teststreifen in den Schlitz steckt, kommt Blut heraus.

Offensichtlich hat die Schwester versucht das Blut direkt in den Apparat zu kriegen. Igitt.

Auch das gab ein neues Gerät.

***

Kunde kommt mit neuem Blutdruckgerät wieder, das er gekauft hat. Er beklagt sich: „Die Anzeige ist immer dieselbe, das Gerät muss kaputt sein, das kann nicht stimmen!“

Blick auf das Blutdruckgerät zeigt, dass er immer noch den Kleber mit den Mustermessungen über der Anzeige hatte ..

Advertisements

2 comments on “Defekt – oder?

  1. Tom sagt:

    Dürfen solche Menschen echt frei herum laufen?

    und schlimmer noch… für unser Wohl besorgt sein, obwohl sie selber kaum überlebensfähig sind????

    Da wird mir ja ganz anders.. wenn ich mir vorstelle dass ich in Not bin und auf so jemanden angewiesen bin…

    Aber mir geht es gleich viel besser wenn ich weiss dass es auch Menschen wie dich gibt die intelligent und kompetent sind 🙂

    Gefällt mir

  2. […] hier gibt’s noch mehr „nicht funktionierende“ Geräte … […]

    Gefällt mir